Startseite
Was ist GPS ?
GPS Handempfänger
Navigationsfunktionen
GPS Software
Download
GPS mit Karten
GPS mit Internet-Karten
GPS mit Google
GPS mit Magellan
GPS mit MagicMaps
Radtouren Dorsten
Kontakt
Impressum
Links

GPS mit Magellan

Software "MapSend" von Magellan verwenden

Im folgenden wird anhand einiger Screenshots erläutert, wie Sie GPS Daten in Verbindung mit der Software "MapSend" von Magellan nutzen können. Sie können in MapSend erstellte Routen, POI und Tracks exportieren und externe Daten importieren. In MapSend erzeugte oder eingelesene Daten können auf einen Magellan GPS-Empfänger übertragen werden.

Begriffserklärung:
Route = geplante Tour zur Navigation in einem GPS-Empfänger.
Track = Aufzeichnung einer zurückgelegten Tour aus einem GPS-Empfänger.
POI > Point of Interest = einzelner Punkt, der nicht Teil einer Route oder eines Tracks ist (z.B. Sehenswürdigkeit, Restaurant, Hotel, etc)



Nach oben


Zum Einlesen externer POI und Routen klicken Sie auf den Menüpunkt "Wegpunkte > Importieren...". Hiermit sind sowohl POI als auch Routen gemeint. Einen separaten Menüpunkt für den Import von Routen gibt es in MapSend nicht.



Nach oben


Zum Einlesen externer Tracks klicken Sie auf den Menüpunkt "Strecken > Importieren...". Innerhalb der Software "MapSend" werden Tracks als Strecken bezeichnet. In allen Fällen erscheint dann folgendes Fenster:



Nach oben


Sowohl beim Import als auch beim Export von POI, Routen und Tracks wählen Sie den Dateityp mit der Endung *.txt aus.



Nach oben


Um sich die importierten POI und Routen anzeigen zu lassen, klicken Sie auf den Menüpunkt "Wegpunkte > Route/Wegpunkt bearbeiten..." und dann mit rechts auf "Route1". In dem sich öffnenden Kontextmenü klicken Sie auf "Ansehen" und die Route und die zugehörigen Wegpunkte werden in der Karte angezeigt. Mit den einzelnen Wegpunkten können Sie genau so verfahren.



Nach oben


Um sich einen importierten Track anzeigen zu lassen, klicken Sie auf den Menüpunkt "Strecken > Steuerungstafel..." und dann in der Steuerungstafel auf das rechte Icon (Anzeigen) unterhalb des Streckennamens (siehe oben). Der Track wird dann in der Karte angezeigt. In der Steuerungstafel wird außerdem jeder einzelne Trackpunkt und das Höhenprofil des Tracks angezeigt. Von der Steuerungstafel aus kann der Track auf einen Magellan GPS-Empfänger übertragen werden oder ein aktueller Track kann von dem GPS Gerät heruntergeladen werden (siehe Icons unterhalb des Streckennamens).



Nach oben

Hinweis

Das Magellan *.txt Format wird benötigt um GPS Daten in MapSend importieren zu können. Unser GPS Konverter erzeugt dieses Format aus den verschiedensten GPS Daten. Beim Exportieren von GPS Daten sollte ebenfalls der Dateityp *.txt gewählt werden, weil dieses Format von unserem GPS Konverter in andere GPS-Formate zur weiteren Verwendung umgewandelt werden kann (z.B. *.kml für Google Earth).



Nach oben