Startseite
Was ist GPS ?
GPS Handempfänger
Navigationsfunktionen
GPS Software
Download
GPS mit Karten
GPS mit Internet-Karten
GPS mit Google
GPS mit Magellan
GPS mit MagicMaps
Radtouren Dorsten
Kontakt
Impressum
Links

Google Earth > Tracks

Track mit Freeware "EasyGPS" auf PC übertragen


Zunächst muss man den Track vom GPS Empfänger herunterladen. Für die GPS Empfänger der meisten Hersteller kann man dazu die Freeware "EasyGPS" verwenden (siehe Screenshot). Die Daten müssen dann im *.gpx Format gespeichert werden und können anschließend mit unserem GPS Konverter in das *.kml Format für Google konvertiert werden.



Nach oben

Track mit Garmin "MapSource" auf PC übertragen


Bei Verwendung eines Garmin GPS Empfängers kann die Übertragung des Tracks auf einen PC auch mit der Garmin Software "MapSource" erfolgen (siehe Screenshot). Die Daten müssen dann wie folgt gespeichert werden:



Nach oben


Klicken Sie auf "Datei > Speichern unter…" und stellen Sie bei "Dateityp" das GPS eXchange-Format (*.gpx) ein. Anschließend können Sie die so gespeicherte *.gpx Datei mit unserem GPS Konverter in das *.kml Format für Google umwandeln. Eine *.kml Datei kann in Google Earth wie folgt dargestellt werden:



Nach oben

*.kml Datei in Google Earth darstellen


Starten Sie Google Earth, klicken Sie auf den Menüpunkt "Datei > Öffnen..." und wählen Sie anschließend die zuvor erzeugte *.kml Datei aus. Google Earth zoomt dann auf das Gebiet in dem sich der Track befindet und der Track wird Format füllend dargestellt. In der linken Leiste wird in der Rubrik "Orte" der dargestellte Track namentlich aufgeführt. Wenn die *.kml Datei mit unserem GPS Konverter erzeugt wurde, wird ergänzend zu dem Tracknamen noch die Länge des Tracks und die Anzahl der Wegpunkte, aus dem der Track besteht, angezeigt.



Nach oben

Google Earth erhalten Sie hier: http://earth.google.de

<<< zurück



Nach oben