Startseite
Was ist GPS ?
GPS Handempfänger
Navigationsfunktionen
GPS Software
Download
GPS mit Karten
GPS mit Internet-Karten
GPS mit Google
GPS mit Magellan
GPS mit MagicMaps
Radtouren Dorsten
Kontakt
Impressum
Links

Google Earth > Routen


Starten Sie Google Earth und legen Sie unter "Meine Orte" einen neuen Ordner an. Klicken Sie dazu "Meine Orte" mit rechts an und dann auf "Hinzufügen > Ordner". In dem sich öffnenden Fenster vergeben Sie dann einen Namen für den neuen Ordner z.B. "Routen" und klicken auf OK. In dem Ordner können nun wie folgt mehrere Routen abgelegt werden:



Nach oben


Markieren Sie den neuen Ordner durch einen Klick. Anschließend klicken Sie oben in der Symbolleiste auf das 4. Icon von links "Pfad hinzufügen". In Google Earth werden Routen als Pfade bezeichnet. Nun öffnet sich ein neues Fenster wie folgt:



Nach oben


Geben Sie zunächst einen Namen für den neuen Pfad ein. Hier "Route_1". Anschließend müssen Sie den Pfad bilden, indem Sie in dem Luftbild die gewünschte Route durch Klicks auf deren Knickpunkte definieren. Wenn Sie am Endpunkt angekommen sind müssen Sie auf OK klicken. Auf diese Weise können eine oder mehrere Routen in dem Ordner (hier: "Routen") abgelegt werden. Um sich einen besseren Eindruck von der geplanten Route zu verschaffen, kann die Route wie folgt "abgeflogen" werden:



Nach oben


Einen guten Eindruck von der geplanten Route erhält man, wenn die Route in einer perspektivischen Ansicht "abgeflogen" wird. Dazu müssen Sie die gewünschte Route in der Liste "Orte" markieren und dann unterhalb der Liste auf den "Play-Button" klicken. Das Bild neigt sich in eine perspektivische Ansicht und der "Flug" beginnt am Anfang der Route. Bei aktivierter 3D-Geländedarstellung während des "Flugs" sind Steigungen innerhalb der Routen gut erkennbar. Ein weiterer Klick auf den "Play-Button" unterbricht den "Flug". Zum Speichern der Routen müssen Sie wie folgt vorgehen:



Nach oben


Zum Speichern der Routen müssen Sie den Ordner (hier: "Routen") mit rechts anklicken und auf "Ort speichern unter" klicken. Beim Speichern müssen Sie dann den richtigen Dateityp wie folgt einstellen:



Nach oben


Wählen Sie ein Verzeichnis zum Speichern und stellen Sie den Dateityp in jedem Fall auf "Kml" ein. Der gesamte Inhalt des Ordners (hier: "Routen") wird jetzt in einer *.kml Datei gespeichert. Die so gespeicherte *.kml Datei können Sie mit unserem Konverter an Ihren GPS Empfänger anpassen und anschließend wie gewohnt in Ihrem GPS Empfänger zur Navigation nutzen.



Nach oben

Google Earth erhalten Sie hier: http://earth.google.de

<<< zurück



Nach oben