Startseite
Was ist GPS ?
GPS Handempfänger
Navigationsfunktionen
GPS Software
Download
GPS mit Karten
GPS mit Internet-Karten
GPS mit Google
GPS mit Magellan
GPS mit MagicMaps
Radtouren Dorsten
Kontakt
Impressum
Links

GPS Handempfänger

Geeignet für den Outdoor-Einsatz ?

GPS Handempfänger eignen sich sehr gut zur Navigation von Fußgängern und Radfahrern. Sie sind klein und handlich (Handygröße), brauchen keine externe Stromversorgung, keine externen Antennen, sind wasserdicht und haben je nach Modell eine Akkulaufzeit von ca. 12 Stunden oder mehr. Die Stromversorgung erfolgt über handelsübliche Batterien, die jederzeit mit wenigen Handgriffen getauscht werden können. Durch diese Eigenschaften eignen sich die Geräte sehr gut zur Navigation bei allerlei Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Trekking, Radfahren, Reiten, Motorradfahren, etc. Außerdem sind die Geräte durch die genannten Eigenschaften jedem PDA oder Pocket PC im Outdoor-Einsatz überlegen.


 

Garmin GEKO 201 ohne Kartendarstellung



Nach oben

Routenplanung

Zur zielgerichteten Navigation benötigen diese Geräte aber eine Route oder zumindest Wegpunkte. Dadurch werden die Geräte beim Navigieren von Fußgängern und Radfahrern vergleichbar mit den PKW Navigationsgeräten. Da ein GPS Handempfänger keine automatische Routenplanung durchführen kann und der Nutzer je nach Hobby andere Ansprüche an den Routenverlauf stellt, wird eine Software zur Routenplanung benötigt, die die Navigationsfunktionen eines GPS Handempfängers unterstützt. Eine Software zur Routenplanung gehört nicht zum Lieferumfang der Geräte.


 

Garmin Montana 650 mit akustischen Abbiege- hinweisen und Touchscreen



Nach oben

Mit oder ohne Kartendarstellung ?

Zur Nutzung der Navigationsfunktionen reicht ein preiswerter GPS Handempfänger ohne Kartendarstellung völlig aus. Für Geräte mit Kartendarstellung benötigt man die vom Hersteller angebotenen Karten und Übertragungssoftware, welche nicht im Lieferumfang des Gerätes enthalten sind. Es ist nicht möglich gescannte Karten in ein Gerät mit Kartendarstellung zu übertragen. Die Kartendarstellung auf dem kleinen Display dient allenfalls zur Orientierung vor Ort und eignet sich nicht als Grundlage zur Routenplanung. Eine zielgerichtete Routenplanung ist zum einen wegen des kleinen Displays und zum anderen wegen der speziell für diese Empfänger stark generalisierten Karten nicht möglich.


 

Garmin GPSmap 64st mit Kartendarstellung



Nach oben


Der Garmin GEKO 201 beim Radfahren. 



Nach oben

Weitere Funktionen und Zubehör

Für alle Geräte gibt es Zubehör, wie z.B. Halterungen für Fahrradlenker und Motorradlenker. Des weiteren beinhalten alle Geräte komplette Tripcomputer mit bis zu 30 Werten, die wahlweise angezeigt werden können (entsprechend der modernen Fahrradcomputer). Die Werte werden aus den Satellitendaten berechnet und stehen somit nicht nur beim Fahrrad- und Motorradfahren zur Verfügung, sondern bei jeglicher Art der Fortbewegung. Ein Fahrradcomputer ist überflüssig.


 

Garmin Oregon 600 mit Kartendarstellung und farbigem Touchscreen



Nach oben

Hersteller und Preise

GPS Handempfänger gibt es schon ab 140,- Euro im Fachhandel. Die bekanntesten Hersteller sind Garmin und Magellan.


 

Garmin Nüvi 550 Allround lt. Hersteller für Auto, Fahrrad, Boot und zum Wandern geeignet.



Nach oben